Eintracht Obergriesheim
Geschichte – 50 Jahre Eintracht

Geschichte – 50 Jahre Eintracht

50 Jahre Eintracht Obergriesheim

In diesem Jahr kann unsere Eintracht Obergriesheim auf ihr 50-jähriges Bestehen zurückblicken. Dies möchten wir, neben weiteren Aktionen, zum Anlass nehmen, wöchentlich über das gesamte Jahr 2024 über das Geschehen in unserem Verein in den Gundelsheimer Nachrichten und hier auf der Website zu berichten.




1974-19831984-19931994-20032004-20132013-2024

1986:

Drei Mal spielte die Theatergruppe im Januar das Stück „Die Ritter sind los“.
Bei einem Seminar im Februar in Limbach, über die bisherige und zukünftige Vereinsarbeit, erzielten die Vereinsverantwortlichen viele positive Ergebnisse.
Bei der Mitgliederversammlung am 8. März wurde dem Antrag zugestimmt, dass ab 1987 bei den Wahlen des Vorstandes ein rollierendes System eingeführt wird.
Die Gesangsabteilung Frohsinn feierte vom 18. bis 20. April ihre 90-jähriges Bestehen. Eine Fotoausstellung zeigt Bilder von unserem dörflichen Leben vor den Jahr 1945.
Herausragende Blasmusik in der Eintracht-Halle boten sowohl die Jugend- als auch die aktive Musikkapelle am 31. Mai unter der Leitung von Dirigenten Richard Mosthaf.
Am 22. Juni gewann unsere Fußballmannschaft den Stadtpokal in Gundelsheim.
Nach zwei Jahren Bauzeit haben wir wieder einen schmucken Fußballplatz. Gleichzeitig wurde ein Hartplatz angelegt, ebenso ein Anbau an die bestehende Halle mit Terrasse und darunter eine vergrößerte Duschanlage. Die Renovierungskosten betrugen 430.000 DM. Die Einweihung dieser Anlage wird gebührend vom 27. bis 30. Juni gefeiert.
In diesem Jahr wird erstmals eine Damenmannschaft bei der Tennisverbandsrunde teilnehmen.
Gute Laune herrschte beim siebten Obergriesheimer Straßenfest vom 9.-10.August.
Ein Nachmittag mit Musik – Musik für Jedermann – wurde am 30. November von der Musikabteilung veranstaltet, wobei der Erlös der Kirchengemeinde gespendet wurde.

1985:

Mit dem Theaterstück „Die Veteranen“ wurde das Jahr im Januar begonnen.
Die Vereinsjugend führte im Frühjahr eine Waldputzete durch, die jährlich wiederholt werden soll.
In der vollbesetzten, frühlingshaft geschmückten Eintracht-Halle fand der Liederabend der Gesangsabteilung am 27. April statt.
Bei der Schallplattenaufnahme „Singendes, klingendes Gundelsheim“ am 19. Mai war unsere Musikkapelle mit dem Stück „Tessiner Frühling“ vertreten.
Das Straßenfest wurde jetzt erstmals im August am 10. bis 11. gefeiert. Attraktion war die Frage an alle Festbesucher, wie hoch die nun bald 200 Jahre alte Obergriesheimer Linde ist. Dem Sieger winkte ein einwöchiger Aufenthalt in Zermatt bei unserem Landsmann Franz Götzenberger. Die Höhe betrug 20,39 Meter.
Seit mehreren Jahren nimmt die Eintracht mit dem Pizza-Ofen am Altstadtfest Ende August in Gundelsheim teil.
Als neuen Dirigenten der Musikabteilung wurde Richard Mosthaf engagiert.
Die Musikabteilung veranstaltete am 1. Adventssonntag „Musik für jedermann“. Eine spitze Veranstaltung, wobei der Reinerlös der Sozialstation der Krummen Ebene zugute kam.
Im Rahmen der Winterfeier am 7. Dezember wurden acht Männer der Gymnastikgruppe mit dem Sportabzeichen in Gold ausgezeichnet.

1984:

Das Theater fällt in diesem Jahr, wegen Erkrankung einiger Akteur, aus.
Einen gelungenen Liederabend gestalteten am 7. April die Chöre aus Bachenau und Jagstfeld mit dem Obergriesheim Chor in der Eintracht-Halle.
Mit einem reichhaltigen Programm, in dem viel Sport, Musik und Gesang geboten wurde, nahm die Eintracht Rückblick auf ihr zehnjähriges Bestehen am 2.und 3. Juni.
Unsere Tennisspieler steigen bereits im ersten Spieljahr ungeschlagen in die Kreisklasse 1 auf. Auch die Fußballspieler der D.-Jugend wurden in ihrer Klasse Meister.
Da der Sportplatz ab der Spielzeit 1984/1985 renoviert wird, findet das Training und die Heimspiele der Fußballmannschaften in Gundelsheim bzw. der Jugend in Bachenau statt. Vor allem in Eigenleistung wird die Umkleidekabine vergrößert und darauf eine Sonnenterrasse errichtet.
Das fünfte Obergriesheimer Straßenfest war am 1.und 2. September. Wiederum ein Renner unsere Pizza im Holzofen.
Über 150 Mitglieder nehmen an Angeboten der Männer-, Frauen- und Mädchengymnastik teil.
Hit-Parade und Männerballett sind bei der Winterfeier am 1. Dezember die Höhepunkte.